Crufts

CRUFTS - darüber stolpert man schnell sobald man anfängt, sich für Hundeausstellungen zu interessieren. Der grüne Schriftzug...die weltgrösste Ausstellung... und irgendwie der Hauch des Besonderen - wir haben immer gewitzelt "Magic-Crufts".
Seit Jahren habe ich dieses Ereignis immer gespannt im Internet verfolgt, an den Abenden die Ehrenring Übertragungen angeschaut...und wollte da immer "mal hin". Ob mit oder ohne Hund...einfach mal hin. Die letzten Jahre hatte es sich nie ergeben - 2013 war sehr früh als "das Jahr" anvisiert. Die Qualifikation hatten wir - aber trotzdem überlegt ob es Sinn macht mit Hund zu fahren...oder nur zum Zugucken.

Irgendwie fand sich dann eine kleine Reisegesellschaft zusammen und der Entschluss "mit Hund" und ja...ab in den Ring stand fest. Noxy und ich...einmal da auf dem grünen Teppich laufen...dabei sein ist alles. Begleitet wurden wir von Zuri & Alex www.nemoyo-wangu.de und unserem "Trainer" - Sven mit Greyhound Svea.

Unsere Winterpause wurde fleissig genutzt, um Noxy in die bestmögliche Kondition zu bringen - wenn schon hinfahren...wollten wir auch alles so gut wie möglich machen und die Hunde wirklich in Topkondition vorführen.

Mit einer Übernachtung in Calais und nach einem wunderschönen Strandspaziergang am Morgen ging es am Mittwoch dann durch den Eurotunnel und weiter ins Hotel nach Birmingham. Noxy & ich hatten am Donnerstag einen Tag frei - da mussten sich unsere Mitfahrer im Ring beweisen und haben und auch Beide wirklich stolz gemacht! Ich war Donnerstags kurz in der Halle - und einfach nur überwältigt. Sehr großzügige Ringe, ein wahnsinniger Shoppingbereich - sehr disziplinierte Aussteller und alles picobello sauber.

Abends haben wir dann zusammen die Liveübertragung vom Ehrenring angeschaut und bei lecker Essen und Trinken unsere Favoriten angefeuert.

Freitag wurde es dann für Noxy und mich ernst - über 50 English Toy Terrier... ich war gespannt sie alle zu sehen - soviele hatten wir noch nie in Konkurrenz! Umso größer die Freude, ein paar bekannte Gesichter zu sehen - aus Deutschland war Daniela Kloska mit ihrem schönen X-Pected Dinemite Lauris am Start, den ich sehr mag und schon mehrmals treffen durfte - ein wirklich toller Bengel. Schön anzusehen - und mit einem traumhaften Wesen. Einer meiner Lieblinge. Aus Norwegen war Tarjei vom Kennel Narjana (narjana.wordpress.com) angereist - qualifiziert mit 4 Hunden - das an sich ist schon eine tolle Leistung.

Die Nervosität wurde, während die Rüden gerichtet wurden, nicht weniger - irgendwann war es dann soweit. Noxy und ich durften in den Ring einlaufen und standen mit 14 anderen Hündinnen in der offenen Klasse. Was dann geschah...ist zu schön um wahr zu sein - Nox gewann die offene Klasse, wurde danach zur Besten Hündin gekürt - und gewann somit ihr zweites CC nachdem, welches sie unter Richter Richard Haynes (UK) bereits beim British Dog Festival verliehen bekam - und wurde ganz am Ende "Best of Breed" - bester Hund der Rasse!

Crufts Crufts1 Crufts2
Crufts3 Crufts4 Crufts5

"Einfach mal mitmachen"

... viele Leute meinten "jetzt ist doch ein Traum in Erfüllung gegangen" - so ganz richtig ist das nicht. Weil, SOWAS...haben wir uns in den aller wildesten Träumen nie vorgestellt.

Ich bin kein Profi - und noch nicht lange dabei...und dann steht man plötzlich auf der "Magic-Crufts" im Ehrenring...und vertritt als erster Ausländer die UR-britische Rasse im Ehrenring... es war sehr emotional und bewegend für mich.

Ein unbeschreibliches Gefühl, dort in den Ehrenring einzulaufen und zu wissen...wieviele Augen nun auf einen gerichtet sind.

Unser Auftritt im Ehrenring - ein einmaliger Moment! (3:50 und 17:40)


Ein unglaublicher Stolz macht sich breit - es ist einfach so wunderschön, dass einfach alles perfekt geklappt hat. Mit Paige Saunders hatte ich eine Züchterin gefunden, die ihr Handwerk versteht, die gewartet hat bis der richtige Welpe da war - und diesen mir dann anvertraut hat...obwohl wir uns auf Grund der Entfernung nie persönlich getroffen hatten. Noxy hat sich gut entwickelt und dank der Hilfe von der dogs-showtime.de Handlingschule und unserm Trainer Sven bei- und mit dem wir regelmäßig trainieren, der zwar streng ist - aber einen dafür immer weiter bringt, hatte ich von Anfang an fachkundige Unterstützung beim Training. Ohne diese Menschen wäre ich nie so weit gekommen... DANKE! Und wir üben weiter - diverse Foto und Videoanalysen haben neben dem ganzen Stolz dann doch noch einige "Baustellen" aufgedeckt ;-) es geht immer besser!

Vielen Dank auch an all die Menschen...die sich so mit uns gefreut und mitgezittert haben!

Wir waren überwältigt und Ihr habt das alles doppelt schön für uns gemacht!

ETT ETT2 ETT3 ETT4 ETT5 ETT6 ETT7 ETT7 ETT7 ETT8